Kalorien zählen- Nutzen oder Zeitverschwendung?

Wer eine Diät startet, beginnt früher oder später instinktiv das Kalorien zählen. Ob auf Papier oder in speziellen Statistiken am Computer, über den Tag zugeführte Mahlzeiten werden genau notiert, um die Kontrolle über den Energiehaushalt zu halten und Abnehmen zu können.

Die Kalorie gilt beim Kalorien zählen als Maßstab für die Eignung eines Nahrungsmittels. Mittels einer Kalorientabelle wird versucht, möglichst viele Kalorien durch energiearme Lebensmittel während eines Tages einzusparen. Der erhoffte Abnehmeffekt soll dabei durch einen reduzierten Energiehaushalt  des Körpers entstehen, da weniger Kalorien zu sich zu genommen werden, als tatsächlich verbraucht werden.

  • Durch das zwanghafte Nachschlagen des Kaloriengehaltes wird zwar das Bewusstsein der täglichen Nahrung geschärft und versteckte Kalorienbomben ausfindig gemacht, es sorgt jedoch in erster Linie dafür, dass die Motivation beim Abnehmen sehr leidet und jeglicher Spaß am Essen verloren geht. Eine große Gefahr stellt beim Kalorien zählen zudem Heißhungerattacken dar, die den Abnehmerfolg verhindern können.
  • Wer sich darüber hinaus einzig allein auf Kalorien konzentriert, vernachlässigt viele wichtige weitere Faktoren für eine gesunde und an das Abnehmen abgestimmte Ernährung.

So geraten bsp. lebensnotwendige Vitamine und Mineralstoffe oder die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln in das Hintertreffen. Da Fett doppelt so viele Kalorien liefert, als Kohlenhydrate und Eiweiß, neigen Personen, die zu fixiert Kalorien zählen, dazu, sich fettarm zu ernähren. Die für das Abnehmen ebenso wichtige kontrollierte Zufuhr an Kohlenhydraten wird demnach vernachlässigt.

Aus diesen Gründen ist es nur sehr bedingt ratsam, Kalorien zu zählen, um überschüssiges Körpergewicht zu reduzieren. Viel sinnvoller ist es,  Sport und grundlegende Ernährungsumstellungen vorzunehmen, um langfristig abzunehmen, ohne dabei an Motivation zu verlieren oder dem Jo-Jo-Effekt zu erliegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>