Archiv für den Autor: Tim

Das Fitnessstudio kommt nach Hause – per Livestream oder Online-Videos

Lang sind die Zeiten vorbei, in denen wir tatsächlich das Haus verlassen mussten, um ins Fitnessstudio zu fahren und zu trainieren. Inzwischen kommt durch die scheinbar grenzenlosen Möglichkeiten des Internets das Studio kurzerhand in unsere eigenen vier Wände. Wer das nötige Equipment wie eine Matte und Hanteln zu Hause hat, kann zu jeder Zeit einfach eine Online-Klasse besuchen und sich so den Fitnesscoach ins eigene Wohnzimmer holen. Nun hat wirklich niemand mehr eine Ausrede, warum man es nicht schafft, zu trainieren: Mit den Online-Videos und Livestream-Klassen ist der Besuch des Fitnessstudios schließlich nur noch wenige Klicks entfernt.

Videos und Livestreams sorgen für virtuelle Erlebnisse zu Hause

Wer hätte sich früher gedacht, dass man einmal virtuell das Fitnessstudio besuchen kann? Da hören die Möglichkeiten der virtuellen Erlebnisse allerdings nicht auf. Der Livestream macht sich bereits in unterschiedlichsten Bereichen des Lebens breit und ermöglicht Menschen immer mehr Erlebnisse von zu Hause aus. Zum Beispiel schafft es aktuell ein neuer Trend nach Deutschland, der in China schon längst gang und gäbe ist: das Livestream-Shopping. Dabei überträgt ein Model oder Influencer live ein Video, in dem Mode vor der Kamera live vorgestellt wird. Über wenige Klicks könnt ihr so direkt im Livestream online shoppen. Auch die Welt der Abendunterhaltung ist bereits virtuell erlebbar. Zum Beispiel kann man jetzt verschiedenen Symphonien und Konzerten live im Stream direkt von der eigenen Couch aus beiwohnen. Das Abendprogramm kann dann in den eigenen vier Wänden über einen Besuch im virtuellen Casino abgerundet werden. Anbieter ermöglichen es bereits seit einiger Zeit, über einen Livestream mit einem echten Croupier zu spielen. Bei einigen Online Casinos kann man sogar ohne Anmeldung direkt loslegen, um ohne Umwege ins virtuelle Casino zu spazieren. Ob man sich dafür zu Hause schicke Abendgarderobe anzieht oder doch im Jogginganzug bleibt, ist dabei jedem selbst überlassen!

Via Livestream am Fitnesskurs teilnehmen

Für alle, die in Form kommen, fit bleiben und gesund leben wollen, ist es jetzt auch möglich, virtuell das Fitnessstudio zu besuchen. Mit dem wachsenden Trend der Livestreams und Videos ermöglichen es jetzt immer mehr Anbieter, an den digitalen Fitnessklassen teilzunehmen. Während einige nur Videos on demand bereitstellen, kann man über Livestreams in Echtzeit dabei sein. Über die Software Zoom kann man sich zum Teil sogar selbst dem Trainer zeigen, damit er oder sie direkt Hinweise geben kann, sollte man etwas falsch machen. Dabei kann man sogar ohne das Haus verlassen, echte Gruppendynamik und die einmalige Motivation durch die Trainer erfahren. Inzwischen haben sich verschiedene Anbieter etabliert, die Live-Klassen online anbieten. Eine hervorragende Adresse ist zum Beispiel Cyberobics, die die unterschiedlichsten Kurse von Ausdauer- und Krafttraining über Cycling und Yoga bis hin zu Tanzen und Boxen virtuell live anbieten. Mit Lichteffekten und Musik wird jeder selbst zu Hause mitgerissen. Wer es etwas ruhiger angehen möchte, kann dagegen zum Beispiel bei Yogalover über Zoom an Live-Yogaklassen teilnehmen. Selbst wenn ihr euch nicht im selben Raum wie die Trainer und anderen Teilnehmer befindet, kommt im Livestream echtes Gruppen-Feeling auf.

So ist das Studio nur wenige Klicks entfernt

Sport war noch nie so einfach, das Fitnessstudio noch nie so nah. Jetzt könnt ihr innerhalb weniger Klicks dem Speck den Kampf ansagen, eurer Fitness neuen Schwung verleihen und euch in einem gesunden Körper rundum wohlfühlen. Die Vorteile der Online-Fitnesskurse sind wirklich vielseitig. Wir sind der Meinung, jeder sollte das einmal ausprobiert haben, um selbst zu merken, wie die Trainer selbst virtuell für echte Fitnessmotivation sorgen können. Das Beste an den Online-Kursen ist sicherlich die unglaubliche Flexibilität. Ihr könnt trainieren, wo und wann ihr möchtet und ganz entsprechend eures eigenen Zeitplans die Matte ausrollen. Dabei muss man keine Wegzeiten mehr in Kauf nehmen und sich auch bei Eiseskälte nicht aus dem Haus wagen. Außerdem könnt ihr genau den Kurs machen, nach dem euch gerade ist. Zum Beispiel stellen wir euch einige Online-Videos mit Übungen zu unterschiedlichen Muskelgruppen bereit. Da könnt ihr genau das Programm auswählen, das euch gerade am meisten zusagt. Die Übungen sind meistens sogar nur 12 Minuten lang. Die lassen sich schnell im Alltag unterbringen.

Online-Fitnesskurse sind eine hervorragende Möglichkeit, um zu Hause Sport zu treiben und dem Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Einfacher könnte es wirklich nicht sein: Einfach nur ein Online-Studio aufrufen, Video oder Live-Kurs auswählen, und schon kann es losgehen!

Mit der Ernährung eines Premier League Fußballers energiegeladen durch den Tag kommen

Ernährung wird von immer mehr Menschen als wichtig wahrgenommen. Während vor einigen Jahren noch kaum jemand darauf achte, was er für Nahrungsmittel aufnimmt, achten immer mehr Interessierte penibel auf ihre Nahrungsmittelzufuhr. Besonders Profisportler, aber auch ambitionierte Hobbysportler wollen mit der Ernährung die Funktionalität des Körpers und somit auch die Leistungsfähigkeit steigern.

Während die Ernährungspläne von Leistungssportlern in Individualsportarten häufig sehr speziell und schwer nachzuvollziehen sind, können Fußballprofis als sehr gutes Beispiel dienen. Schon die Orientierung der Ernährung an den Ernährungsplan eines Premier League Profis kann dabei helfen, deutlich energiegeladener durch den Tag zu kommen. Viele Profis der englischen Fußballliga essen zwei Hauptmahlzeiten, um ausreichend Power für die Anstrengung im Profifußball zu haben.

1. The Fuelling Plate

Diese Mahlzeit dient dazu, die Energiereserven vor einer anstrengenden körperlichen Tätigkeit wieder aufzufüllen. Die Gerichte, die den Körper mit ausreichend Energiereserven „befüllen“ soll, besteht in der Regel aus einem Drittel Eiweiße, einem Drittel Kohlenhydrate und einem Drittel Gemüse, Früchte und gesunden Fettsäuren. Diese Mahlzeit soll mit einem gewissen Zeitabstand vor der körperlichen Tätigkeit eingenommen werden. Während Fußballer diese Mahlzeiten vor intensiven Trainings einnehmen, sollten Otto Normalverbraucher vor einem Tag voller körperlichen und geistigen Anstrengungen einnehmen. Die Zusammensetzung der Mahlzeit versorgt den Körper sehr lange mit Energie und schütz davor, während eines hektischen Tages in ein „Loch“ zu fallen und sich schlapp zu fühlen.

2. The Maintenance Plate

Die zweite Hauptmahlzeit dient eher zur Sättigung und Rehabilitation und soll den Körper nicht auf eine Anstrengung vorbereiten. Der Fokus sollte bei dieser Mahlzeit auf gemischtem Gemüse liegen und man sollte dabei versuchen, Kohlenhydrate weitestgehend zu vermeiden. Wird keine große körperliche oder geistige Anstrengung erwartet, solle der Normalbürger auf diese Nahrungszusammensetzung setzen. Da für die meisten die größten Anstrengungen vormittags und nachmittags erbracht werden, sollte sich das Abendessen an der Maintenance Plate orientieren.

Natürlich ist die Ernährung eines Profisportlers, der meist Köche und Ernährungswissenschaftler an der Hand hat, nicht 1:1 auf die eines durchschnittlichen Büroangestellten zu übertragen. Dennoch kann man sich gut an der Zusammensetzung und dem Zeitpunkt der Nahrungsaufnahmen orientieren. Wer versucht, die Ernährung eines PL-Profis nachzuempfinden und vermehrt auf pflanzliche Lebensmittel setzt, wird schnell Erfolge feststellen. Diese stellen den Körper konstanter Energie bereit und sorgen dafür, dass man energiegeladen durch den Tag kommt.

Wer plant, seine Ernährung umzustellen, sollte aber dringend selber herausfinden, welche Lebensmittel den meisten Nutzen bringen. Dabei ist es am wichtigsten, sich ausgewogen zu ernähren. Wer sich zu einseitig mit eigentlich als gesund geltenden Produkten ernährt, wird schnell Mangelerscheinungen bei sich feststellen.

Der Pezziball als der perfekte Trainingspartner

Seit Langem ist klar: Wir bewegen uns in unserem Alltag zu wenig und das aktuelle Arbeiten im Homeoffice macht es nun wirklich nicht besser. Nicht nur der Weg zur Arbeit  fällt weg, auch die Studios sind geschlossen und der Sportverein bietet ebenfalls keine Kurse an, um etwas für Gelenke und Muskulatur zu tun.

Zusätzlich sitzen wir viele Stunden am Tisch und arbeiten. Zuhause ist die richtige Sitzhaltung lange nicht so gut austariert, wie im Büro und so dauert es nicht lange, bis die ersten Beschwerden auftreten. Der Nacken schmerzt, die Schultern ziehen, der Rücken verkrampft und der Kopf pocht. Es braucht ein wenig Prophylaxe. Mit den richtigen Übungen ist eine  falsche Körperhaltung leicht vermeidbar.

Dafür braucht es kein Fitnessstudio und keinen Personaltrainer. Ein Pezziball in der passenden Größe wird zum täglichen Trainingspartner für dich. Mit ihm beugst du Rückenbeschwerden und schmerzhaften Verspannungen vor.

 

Vorteile des Pezziballs

Der Pezziball braucht kaum Platz

Ein Training mit Hilfe des Pezziballs ist schnell in den Tagesablauf integriert. Einmal gekauft, aufgepumpt und schon kann es in der kleinsten Hütte losgehen. Selbst wenn dir nicht viel Platz zur Verfügung steht, kannst du die Übungen in jeder Wohnung ganz einfach ausführen. Darüber hinaus kannst du ihn vielseitig einsetzen. Während eines Telefonats z. B. ist er die ideale Gelegenheit, die gesamte Muskulatur einmal kräftig aufzulockern.

Beispielübung: Liegestütz, wobei die Füße nicht auf dem Boden stehen, sondern die Beine auf dem Ball liegen. An Platz brauchst du nicht mehr als deine eigene  Körperlänge.

Der Pezziball macht Training bis in die Tiefenmuskulatur möglich

Von außen betrachtet mag das Übungen mit dem Pezziball zwar den Anschein erwecken, dass es nicht sehr anstrengend wirkt. Doch der Schein trügt, denn die Übungen wirken bis in die Tiefenmuskulatur und erweisen sich damit als äußert effizient. Das gelingt durch die Instabilität des Balls, der die tiefe Muskulatur beansprucht. Aus diesem Grund lässt sich das Workout gut in den Alltag integrieren. Anders als beim Joggen gerätst du weniger ins Schwitzen und kannst die verschiedenen Übungen leicht in deine Arbeitspausen unterbringen.

Beispielübung: Eine optimale Übung für die Bauchmuskulatur: Setz dich auf den Pezziball. Streck‘ die Füße nach vorne aus, bis du mit dem Rücken auf der Balloberfläche liegst. Lass den Kopf absinken und nimm die Hände nach hinten, so dass sie den Boden berühren. Halte einige Sekunden und richte dich danach wieder langsam auf. Wiederhole diese Übung dreimal.

Mit dem Pezziball gelingt Ganzkörpertraining in vielen Sportarten

Um deinen gesamten Körper zu trainieren, braucht es mit dem Pezziball nur ein Übungsgerät. Damit ist ein komplettes Ganzkörpertraining möglich und du beugst zahlreichen Beschwerden in der Muskulatur und im kompletten Rückenbereich vor. Dazu kommt, dass es viele Übungen gibt, die gleich mehrere Muskelgruppen trainieren. Ebenso ist er in vielen Bereichen einsetzbar:

  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Rehabilitationsgymnastik
  • Stärkung des Gleichgewichts
  • Fitness
  • Sport / Alltagssport

Beispielübung: Leg dich bäuchlings auf den Ball. Stütze dich mit den Händen auf dem Boden ab. Die Füße berühren nur mit den Spitzen den Boden. Nun hebst du langsam den linken Fuß und den rechten Arm an. Hältst die Position ein wenig, kommst in die Ausgangslage zurück und führst die Übung nun mit dem entgegengesetzten Arm und Bein durch. Wiederhole diese Übung  5 x.

Das Training mit dem Pezziball ist in viele Richtungen ausbaubar

Zwar brauchst du kein Fitnessstudio, um mit dem Pezziball zu trainieren, jedoch kannst du die Wirkung vertiefen, indem du Hanteln, Gummibänder oder einfach Wasserflaschen mit einbeziehst.

Beispielübung: Halte in jeder Hand eine kleine Hantel. Beginne im Sitzen. Schiebe dich langsam auf den Rücken bis die Schulterblätter den Ball berühren. Die Füße stehen fest auf dem Boden. Ober- und Unterschenkel bilden einen rechten Winkel. Strecke die Arme nun leicht gebeugt nach oben und senke sie hinter den Kopf ab. Geh langsam in die Ausgangsposition zurück. Wiederhole diese Übung 10 x.

Der Spaßfaktor kommt mit dem Pezziball nicht zu kurz

Die Übungen können im Liegen, im Stehen und im Sitzen durchgeführt werden und lassen sich dem eigenen Trainingsstand anpassen. Das erspart dir Frust, lässt dich dranbleiben und macht eine Menge Spaß.

Beispielübung: Setze dich aufrecht mit gesenkten Schultern, gerader Wirbelsäule und rechtwinkligen Beinen auf den Ball und hüpfe nach Lust und Laune. Es darf sanft, aber auch temperamentvoll sein.

Richtig muss er sein – der Pezziball

Du solltest beim Kauf darauf achten, dass du dir den passenden zulegst. Sonst macht das Training keinen Spaß und du erzielst nicht die erwünschte Wirkung. So solltest du beim Kauf einerseits darauf achten, dass der Pezziball über die ausreichende Stabilität verfügt. Das Maximalgewicht, das sie in unbewegtem Zustand tragen können, geht bei 100 kg los und endet bei 400 kg.

Darüber hinaus solltest du dir die richtige Größe zulegen. Im optimalen Fall beträgt seine Größe nicht mehr, als die Länge deines eigenen Unterschenkels. Das ist deswegen wichtig, damit Du einen guten Halt auf Deinem Ball hast und Du stets beim Training einen festen Boden unter den Füßen behältst. Deine Körpergröße ist ein guter Richtwert: Der Durchmesser sollte immer die gleiche Zahl sein, wie die cm-Angabe deiner Größe (1,75 m = Durchmesser von 75 cm).

Tipps für Einsteiger

Ein ausgiebiges Dehnen ist vor Beginn der Übungen nicht notwendig. Leichte Übungen am Anfang des Trainings übernehmen diese Funktion. Starte mit einfachen Übungen und wage dich Schritt für Schritt an das Fortgeschrittenenprogramm. Du wirst schnell merken, wann du dir mehr zutrauen kannst und dich so immer weiter im Training steigern können.

Welche Nutzen hat CBD im Sport?

Wenn die Herausforderungen des modernen Lebens anfangen, das Fitnessprogramm zu beeinträchtigen, fällt nicht nur die Konzentration schwer, sondern es kann auch länger dauern, bis sich der Körper erholt, was seine Leistung hemmt. CBD ist ein naturreines Nahrungsergänzungsmittel, das mit dem Körper zusammenarbeitet, um die Konzentration, Erholung und – potenziell – Leistung zu unterstützen. Hier die Erklärung, wie man CBD nutzen kann, um seine Fitnessziele zu erreichen.

Was ist CBD und wie wirkt es?

Bevor wir uns auf die potenzielle Auswirkung von CBD auf Sport oder athletische Leistungen stürzen, hilft es, ein wenig darüber Bescheid zu wissen, was dieses Ergänzungsmittel ist und wie es wirkt.

CBD (kurz für Cannabidiol) ist eine natürliche Verbindung, die meist aus Nutzhanf extrahiert wird. Die beliebteste Form von CBD ist CBD-Öl, ein im Internet und Wellness-Geschäften weithin verfügbares Produkt.

Allerdings gründet das umfassende Interesse an CBD nicht darin, wo es herkommt, sondern in seinem einzigartigen Einfluss auf unseren Körper und Geist. CBD gehört zu einer Gruppe von Verbindungen, die bei Konsum einen ausgeglichenen Zustand begünstigen.

Für anstrebende Athleten ist dies besonders wichtig, weil unser Körper sich bei ausgeglichenen biologischen Systemen viel besser erholen kann. Für die sportliche Leistung hat ausreichende Erholung Priorität, da sie die Verletzungsgefahr reduziert und das Trainingsprogramm konsistent hält.

Wie nützt CBD sportlicher Leistung?

Es ist nicht nur die Erholung, die positiv von CBD beeinflusst werden könnte. Ein ausgeglichener Körper und Geist können auch die folgenden Effekte haben:

  • Erholsamer Schlaf wird erleichtert
  • Verringerte Entzündungen
  • Verbesserte Konzentration
  • Erhöhte Energiewerte
  • Ausgeglichene Stimmung

Mit ein paar wenigen oben beschriebenen möglichen Nutzen von CBD wird leicht verständlich, warum Sportler dieses Ergänzungsmittel bevorzugen. Es passt perfekt zu einem gesunden Lebensstil, holt das Beste aus der körperlichen Leistung heraus und hilft, mit dem weitermachen zu können, was man liebt!

CBD in seinen Fitnessplan integrieren

CBD ist ungiftig und macht nicht high, daher ist es unglaublich einfach, die Verbindung in seinen Fitnessplan einzubinden, wenn die oben umrissenen Nutzen Interesse geweckt haben sollten.

Zuerst werden Sie sich CBD-Öl, -Kapseln oder -Cremes von einem angesehenen Hersteller beschaffen wollen. Der Schweizer Hersteller Cibdol ist solch ein Produzent, der seinen CBD-Extrakt für das ruhige Gewissen seiner Kunden unabhängig testen lässt.

Dann werden Sie das richtige CBD-Produkt für Ihre Anforderungen finden wollen. Experimentieren Sie und sehen Sie, welches zu Ihrem Lebensstil, Fitnessplan und Ihren Wellness-Bedürfnissen passt. Es könnten ein paar Tropfen CBD-Öl vor dem Fitnessstudio, CBD-Kapseln nach einem Training oder eine mit CBD angereicherte Wärmesalbe sein, um schmerzende Muskeln zu lindern.

Ganz gleich, für welches Produkt Sie sich entscheiden, sollten Sie wissen, dass CBD mit Ihrem Körper zusammenarbeitet und ihn von innen heraus stärkt. Auch wenn CBD die sportliche Leistung auf zahlreiche Wege unterstützen kann, kann es keine Gewichte für Sie heben, also gehen Sie raus und verfolgen Sie Ihre Fitnessziele.

Fit bleiben in den eigenen 4 Wänden

Im Homeoffice ist es häufig gar nicht so einfach, fit zu bleiben. Damit wir nicht einrosten, zeigen wir einige hilfreiche Übungen, die euch gezielt durch den Alltag bringen und fit halten. Ihr könnt die Übungen problemlos in eure Pausen integrieren oder auch direkt vor dem Computer absolvieren. Fangen wir direkt an.

Mit diesen Kraftübungen für einen gesunden Körper und fitten Geist trainiert ihr euch auch zuhause ideal.

Übungen für die Arme

Für kräftige Arme bieten sich die Stuhl-Liegestütze an. Dazu nehmt ihr einfach zwei Stühle, stellt sie gegenüber voneinander auf und begebt euch zwischen die Stühle. Nun könnt ihr die Sitzflächen als erhöhten Boden nutzen und ordentlich pumpen.

Tipp: Damit ihr nicht wegrutscht, solltet ihr immer festes Schuhwerk tragen, beispielsweise von Hogan. So geht ihr Verletzungen gezielt aus dem Weg.

Übungen für die Beine, Rücken, Bauch

Beinhebeübungen stählern nicht nur die Beine, sondern auch den Rücken sowie den Bauch. Ihr könnt bei dieser Übung variieren. Legt euch beispielsweise auf den Rücken und trainiert somit euren Bauch. Legt euch danach auf eine Bank auf den Bauch. Nun trainiert ihr den Rücken. Zieht eure Beine außerdem zum Körper, um den Trainingseffekt zu verstärken. 

Übungen für den Po

Ja auch Männer sollten ihr Gesäß trainieren. Dies geht am besten, indem ihr Treppen steigt. Zudem könnt ihr mit dem linken Bein zwei Stufen gehen und dann mit dem rechten Bein einen Ausfallschritt nach hinten machen. So dehnt ihr euch zusätzlich und stählt eure Muskeln.

Übungen zur Aktivierung des Stoffwechsels und zur Dehnung

Neben den genannten Übungen für zuhause sind auch Übungen zur Aktivierung eures Stoffwechsels und zur Dehnung essentiell.

Übung 1 – Ausfallschritt

Der Ausfallschritt ist ideal für die Bein- und Rumpfmuskulatur. Dazu geht ihr mit eurem Bein einen Schritt nach vorne und im Anschluss wieder ganz schnell zurück. Federt euch etwas nach vorne und nach hinten. Wechselt nach einigen Durchgängen das Bein, um beide Seiten gleichermaßen zu trainieren.

Tipp: Um die Intensität zu steigern, könnt ihr die Geschwindigkeit erhöhen und zudem weiter in die Knie gehen.
Positiv für: Stoffwechsel, Stabilisierung, Kräftigung der Muskulatur

Übung 2 – Stabilisierung der Wirbelsäule

Stellt für Übung Nummer 2 eine Flasche Wasser vor euch hin. Nun könnt ihr die Flasche anheben. Hebt dabei das hintere Bein. Zuerst das rechte Bein, im Anschluss das linke Bein. Ihr kommt dabei in eine waagerechte Position.
Positiv für: Stabilisierung

Übung 3 – Flankenöffnung

Bei dieser Übung öffnet ihr eure Flanken, also den Brustkorb. Nehmt dazu eure Beine über Kreuz. Beginnt damit, dass euer rechtes Bein vorne und euer rechter Arm oben ist. Wichtig ist die Dehnung in der Seite. Dehnt euch dazu leicht nach links. Wechselt nach circa 30 Sekunden die Seite.
Positiv für: Brustkorböffnung, Dehnung, Durchblutungsförderung 

Übung 4 – Aktive und entspannte Hände

Diese Übung könnt ihr am Boden oder auch am Tisch machen. Dreht dazu eure Hände nach innen zu eurem Körper und setzt die Handflächen auf dem Tisch oder auf dem Boden auf. Setzt die Handkanten ab und geht mit dem Oberkörper im Stehen nach hinten oder auf dem Boden nach oben. Geht nun etwas in die Knie und spürt die Dehnung in euren Unterarmen.
Positiv für: Dehnung in den Armen, gegebenenfalls Dehnung im Rücken (je nach Durchführung)

Für einen gut durchtrainiert Körper braucht niemand eine Anmeldung im Fitnessstudio. Mit den richtigen Übungen bleibt ihr lange fit und könnt euch auf an kalten Wintertagen oder im Homeoffice euren Traumkörper antrainieren. Wie wäre beispielsweise seitliches Flaschenheben für breitere Schultern? Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Für einen schönen Körper bedarf es keiner üppigen Ausrüstung oder jeder Menge Zeit. Wichtig ist, dass ihr euch täglich ein paar Minuten Zeit nehmt, um in Form zu bleiben.

Viel Spaß beim Trainieren! ?

So erreichen Sie ein Gleichgewicht zwischen geistiger und körperlicher Gesundheit

Das wir in einer schnelllebigen Welt zu Hause sind, steht außer Frage. Viele von uns sind von Stress geplagt und versuchen an dem geistigen und körperlichen Wohlbefinden zu arbeiten. Leider ist es oft, aufgrund der täglichen Verantwortungen und dem Stress im Alltag, nicht möglich sich im täglichen Leben wohlzufühlen. Dennoch sollten Sie versuchen ihre Stimmung und ihre Positivität zu steigern.

Bewegen Sie sich mehr

Bekannterweise ist eine der besten Möglichkeiten, um sich besser zu fühlen, die tägliche Bewegung. Doch um täglich Sport zu treiben oder spazieren zu gehen fehlt vielen die Zeit. Das uns die Zeit fehlt, liegt meistens an unseren langen Arbeitszeiten, eventuell an der Betreuung unserer Kinder oder anderen Anforderungen an uns selbst oder an andere. Es wird schwierig Bewegung und alltägliche Aktivitäten in Einklang zu bringen. Doch genau das ist wichtig, damit uns unser körperlicher als auch geistiger Gesundheitszustand gefördert wird und wir körperlich als auch geistig gesund bleiben.

Daher sollten Sie sich täglich mindestens 30 Minuten Zeit nehmen, um ein kurzes Training zu Hause zu machen oder einfach nur in den Wald fahren und die frische Luft bei einem Spaziergang schnuppern.

Reduzieren Sie Ihren Stress

Wenn Sie im Alltag viel Stress erleben, dann kann es dazu führen, dass Sie sich tagsüber müder fühlen und die Leistung die Sie bei Ihrer Arbeit bringen müssen, sinkt. Um den Stress zu reduzieren, sollten Sie sich ein Hobby suchen, das Ihnen Spaß macht. Auch bewusste Zeit mit Ihren Liebsten zu verbringen kann zu einer Stressreduzierung führen.

Sie sollten im Alltag Ihr Smartphone zur Seite legen, WhatsApp Nachrichten können Sie auch später noch lesen. Wenn Sie dann Abends bewusst Zeit mit Ihren mobilen Geräten verbringen, können Sie auch dann noch Videos Streamen und Spiele spiele. Wenn Sie nach guten Spielen suchen, dann gehts hier zu den neuesten Slots. Wie gesagt, probieren Sie es einmal aus und suchen Sie sich ein Hobby und nutzen die bewusste Auszeit von den sozialen Medien. Ihr tägliches Leben wird so erleichtert und die geistige Aktivität gefördert.

Ein gutes Hobby um das geistige und körperliche Gleichgewicht zu finden ist Yoga

Yoga wird schon seit Jahrtausenden praktiziert und das hat hauptsächlich einen Grund. Und der ist, dass Yoga einer der besten Wege ist, um ein persönliches Gleichgewicht zwischen der körperlichen und geistigen Gesundheit zu erreichen. Wer regelmäßig oder sogar täglich Yoga Übungen durchführt, der erlaubt es sich und seinem Körper auf gegenwärtige Momente zu achten und sich auf diese zu konzentrieren. Bei Yoga Übungen konzentrieren Sie sich auf das Gefühl vom Dehnen in Ihren Muskeln und Sehnen und atmen bewusst ein und wieder aus. Daher ist Yoga definitiv eine Entspannungsart, die Ihnen bei Ihrem inneren Gleichgewicht helfen kann. Sie müssen auch nicht zwingend zu einem Kurs gehen, sondern können einfache Übungen bereits für 15 Minuten von zu Hause aus machen. Wenn Sie noch lernen, wie Sie bestmöglich Meditieren können, dann können Sie auch Meditation und Yoga miteinander verbinden. Yoga und Meditation können beim Stressabbau helfen und Sie lernen sich und Ihren Körper besser kennen. Am besten richten Sie sich ein kleines Plätzchen zu Hause ein, stellen zur Entspannung Kerzen auf und schalten eine ruhige Musik ein.

So können Sie mit gesunden Routinen Körper und Geist nachhaltig pflegen

Routine, das hört sich im ersten Augenblick natürlich total belanglos und langweilig an. Wer möchte schon gerne in immer dem gleichen Trott gefangen sein? Doch gesunde Routinen müssen alles andere als langweilig sein! Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich mit ein paar dauerhaften Verhaltensänderungen etwas richtig Gutes gönnen können!

Tägliche Routinen, die wir alle kennen!

Auch wenn uns allen das Wort „Routine“ spontan missfällt, wir alle stecken täglich in diversen fixen Abläufen und Gewohnheiten drin. Wir stehen morgens immer zur gleichen Uhrzeit auf, weil wir zur Arbeit, Schule oder Universität müssen. Unser Magen knurrt immer pünktlich gegen Mittag zur gleichen Zeit und zeigt somit unseren Hunger an. Abends gehen wir ins Bett, wenn uns die Müdigkeit nach den Nachrichten übermannt. Weichen wir von diesen Routinen ab, sind wir meistens unausgeglichen oder, im Fall von Schlafmangel, am nächsten Tag absolut unerträglich. Es macht daher durchaus Sinn, sich an bestimmte festgelegte Abläufe zu halten, denn diese geben unserem Leben Struktur.

Das Leben mit neuen Routinen attraktiv bereichern

Natürlich reicht es nicht aus, sich an die typischen Routinen des Alltags zu halten, um ein erfülltes Leben zu führen. Wer nicht wie ein Hamster im Hamsterrad enden möchte, sollte sein Leben unbedingt auch mit ein paar „spannenden“ Gewohnheiten bereichern. Gesunde neue Routinen, wie eine Ernährungsumstellung, regelmäßigen Sport oder die regelmäßige Einnahme eines Naturheilmittels, haben zahlreiche positive Effekte für unser Leben, wie zum Beispiel bessere Laune und ein gesteigertes allgemeinen Wohlbefindens.

Sie möchten Ihr Leben auch gerne ein wenig umkrempeln, ein paar neue interessante Routinen in Ihr Leben einbetten? Prima, dann sollten Sie direkt damit loslegen! Ganz oft ist es ja der innere Schweinehund, der uns, sobald wir mit der Umsetzung von neuen Ideen zögern, doch wieder davon überzeugt, lieber faul und gelangweilt auf dem Sofa liegenzubleiben. Doch machen Sie sich keine Sorge, dank der 21-Tage-Regel können auch Sie Ihren lästigen Schweinehund schnell von den positiven Effekten bezüglich ein paar Ablaufänderungen in Ihrem Leben überzeugen.

Das bedeutet die 21-Tage-Regel

Um eine neue Routine fest im Lebensalltag zu etablieren, benötigt der Mensch genau 21 Tage. Solange braucht nämlich das Gehirn, um eine Ablaufänderung als stetig wiederkehrende Gewohnheit endgültig abzuspeichern. Nehmen wir einmal an, Sie möchten Ihrem Körper etwas Gutes gönnen und täglich vor dem Frühstück eine Runde joggen. Dann müssen Sie mindestens 21 Tage durchhalten, bis sich dieser morgendliche Rundlauf als Gewohnheit, und somit nicht mehr lästig, in Ihre Gehirnwindungen eingebrannt hat. Vielleicht möchten Sie aber auch Ihr Allgemeinbefinden mit Hilfe von einem pflanzlichen Mittel, wie zum Beispiel dem derzeit sehr beliebten CBD-Öl, nachhaltig stärken? Dann ist es natürlich wichtig, das Universalmittel aus Hanf regelmäßig Tag für Tag möglichst zur gleichen Uhrzeit einzunehmen. Nur diese Routine macht es letztendlich möglich, einen echten Effekt zu erzielen. Die CBD-Routine in 21 Tagen hilft Ihnen dabei. Hat sich Ihr Geist erst einmal an die sich wiederholende Einnahme gewöhnt, stellt dieser natürlich auch schnell die positiven Auswirkungen fest und ist zufrieden.

Papp- oder Plastikbecher im Fitnessstudio – was eignet sich besser?

Durch die Haut, den Harn und sogar den Atem verliert der Körper täglich ca. 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit. Bei hohen Temperaturen oder sportlicher Belastung kann es sogar noch deutlich mehr sein. Daher ist es wichtig, die Reserven wieder aufzufüllen und gerade beim Sport darauf zu achten, ausreichend zu trinken.

Getränke im Fitnessstudio

Schon bei mittlerer Sportintensivität verliert der Körper in der Regel 0,5 bis 1 Liter Flüssigkeit pro Stunde – bei intensiver körperlicher Belastung können es sogar mehr als 3 Liter sein. Demnach empfiehlt es sich also, diese Verluste vor und während des Sports mit einer erhöhten Flüssigkeitszufuhr auszugleichen. Viele Fitnessstudios bieten ihren Kunden aus diesem Grund schon lange Zugriff auf Getränkeautomaten, häufig ist eine Getränkeflat in der Mitgliedschaft enthalten.

Für Studio-Betreiber ergibt sich daraus die Notwendigkeit, die Automaten mit den richtigen Bechern zu bestücken. Dabei stellt sich schnell die Frage: Pappe oder Plastik – welcher Becher ist besser?

Plastikbecher für Kaltgetränke

Um entscheiden zu können, welche Becher sich für Ihr Etablissement am ehesten eignen, muss zunächst geklärt werden, welche Getränke angeboten werden sollen. Folgende Optionen gehören heutzutage zum Standard-Sortiment der meisten Studios:

  • Wasser
  • Säfte und Saftschorlen
  • Energy-Drinks
  • Eiweiß-Shakes

Da es sich bei diesen Erfrischungen um Kaltgetränke handelt, sind Plastikbecher die beste Wahl. Diese sind kostengünstig, hygienisch und können nicht zerbrechen und durch Scherben zum Verletzungsrisiko werden.

Einweg-Pappbecher für Kaffeespezialitäten

Manchmal braucht es vor dem Training einen zusätzlichen Koffein-Kick, um richtig in die Gänge zu kommen. Nicht wenige Betreiber entscheiden sich deshalb, Kaffee und Kaffeespezialitäten in ihr Angebot zu inkludieren. Zum Servieren von heißen Flüssigkeiten eignen sich Plastikbecher in den meisten Fällen nicht, da es durch die dünne Plastikschicht schnell zu Verbrennungen kommen kann. Coffee-To-Go-Becher isolieren Heißgetränke und halten dank einer speziellen Innenbeschichtung auch frisch gebrühtem Espresso oder Latte Macchiato stand. Die praktischen Einwegbecher können außerdem auch problemlos für kalte Getränke verwendet werden.

Tipp: Wer seinen Kunden erfrischende Spirituosen und aromatischen Kaffee anbieten, aber dennoch auf Nachhaltigkeit bedacht sein möchte, kann Getränke auch in umweltfreundlichen Bio-Bechern servieren. Dank ihrer Beschichtung aus Bio-Plastik (PLA) können die Becher für Heiß- und Kaltgetränke gleichermaßen verwendet werden und sind dennoch zu 100 Prozent kompostierbar.

Einen Ausgleich zum Job am Schreibtisch finden

Sehr viele Menschen haben einen Job, bei dem sie den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen müssen. Sie arbeiten am Computer und bewegen sich wenig oder gar nicht während der Arbeit. Solche Berufe werden immer mehr, weshalb auch immer mehr Menschen unter den Folgen von zu wenig Bewegung leiden. Besonders schlimm ist es im Jahr 2020 geworden. Denn immer mehr Menschen arbeiten im Home-Office und haben dann nicht einmal mehr die tägliche Bewegung auf dem Weg zur Arbeitsstelle. Das kann sich bereits nach einigen Wochen negativ auf die eigene Gesundheit auswirken. Auch langfristig kann es Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Deshalb sollte man nach Möglichkeit einen Ausgleich zum Job am Schreibtisch finden.

Wer braucht einen Ausgleich zum Job?

Das Konzept Home-Office ist in den letzten Monaten sehr viel stärker genutzt worden. Das liegt natürlich an der Corona-Krise und muss kein Hinweis darauf sein, dass sich die Arbeitskultur in den vergangenen Monaten massiv verändert hat und es ein Umdenken gab. Trotzdem kann man davon ausgehen, dass viele Unternehmen auch nach der Corona-Krise anders mit dem Thema Home-Office umgehen, als das bisher der Fall war. Doch nicht nur Menschen im Home-Office müssen einen Ausgleich zum Job am Schreibtisch finden. Auch im Büro bewegt man sich oft nur sehr wenig und hat ein zu niedriges Aktivitätslevel. Wenn man dann auch noch sehr viel Stress am Arbeitstag hat, dann wird der Ausgleich noch einmal wichtiger. Das gilt gerade in fordernden Berufen, bei denen man den ganzen Tag über aufmerksam sein muss. Wer beispielsweise aus der Finanzbranche kommt und den ganzen Tag mit dem Trading beschäftigt ist, der steht permanent unter Druck. Wenn man beispielsweise eine Kryptowährung wie IOTA kaufen und verkaufen möchte, dann muss man permanent den IOTA Kurs im Blick behalten. Das geht natürlich nur dann, wenn man auch permanent am Schreibtisch ist und sich um die Arbeit kümmern kann. Um dem Körper nach der Arbeit einen Ausgleich zur fehlenden Bewegung und dem Stress zu geben, sollte man einen gesunden Lebensstil führen. Wie das neben dem Beruf klappen kann, soll der folgende Absatz zeigen.

Sport und Ernährung als Ausgleich

Sport kann ein guter Ausgleich sein, um den Stress von einem harten Arbeitstag abzuschütteln. Viele Menschen entscheiden sich für eine Ausdauersportart und gehen joggen oder setzen sich auf das Fahrrad. Doch auch ein ausgedehnter Spaziergang kann dazu geeignet sein, um den Kopf nach einem langen Tag auf der Arbeit freizukriegen. Wer lieber unabhängig vom Wetter sein möchte, der kann sich auch in einem Fitnessstudio anmelden und dort trainieren. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Sport immer nur eine Komponente von einem wichtigen Lebensstil sein kann. Denn die Ernährung spielt auch eine wichtige Rolle. Wer sich ungesund ernährt und während der Mittagspause schnell Fast-Food bestellt, der wird das mit ein wenig Sport nach der Arbeit nicht ausgleichen könne. Deshalb ist es wichtig, auch auf die Ernährung zu achten. Wir haben viele gesunde Mahlzeiten für unterwegs zusammengestellt. Diese lassen sich relativ schnell vorbereiten und ganz einfach mitnehmen. So ist man nicht länger auf Fast-Food oder einen Lieferservice angewiesen, sondern kann auch auf der Arbeit eine gesunde und leckere Mahlzeit essen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Autor:

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/home-office-notebook-home-sofa-569153/