Sport und Ernährung – eine starke Kombination

Die gängigen TV-Shows und Magazine machen es vor. Ein schlanker, durchtrainierter und fitter Körper ist gefragt. Wie dieser zustande kommt, verliert sich in Fernsehshows wie in Magazinen in den meist nicht vorhandenen Fußnoten.

 

Der Clou liegt in der Bewegung

Fettarme Nahrung, gesunde Lebensmittel und der Verzicht auf Fast Food, Süßigkeiten und Alkohol zählen als die Hautvoraussetzungen für einen gesunden Körper. Doch die Nahrung kann noch so auf die persönlichen Bedürfnisse und den eigenen Energiebedarf abgestimmt sein, ohne das gewisse Maß an Bewegung bauen sich keine Muskeln auf. Nicht ohne Grund raten Ernährungsberater zu einer Lebensweise, in der Sport direkt in einem Atemzug mit gesunden Lebensmitteln genannt wird. Dabei braucht niemand erschrecken, denn mit der sportlichen Bewegung ist kein Leistungssport, sondern schlichtweg eine regelmäßige Betätigung gemeint.

 

Sport in den Alltag eingliedern

Ein Blick auf Kinder und Jugendliche macht den Unterschied deutlich. Bewegen sich Kinder in ihrer Freizeit viel, regelt sich das Körpergewicht von ganz alleine. Die Kinder leiden weder an Unter- noch an Übergewicht. Im Jugendalter setzt sich dieser Trend fort und diejenigen nehmen zu, deren Nachmittagsprogramm sich vermehrt auf der Couch abspielt. Erwachsene mit Bürojobs sind nun im Nachteil. Ihnen fällt es nicht leicht, sich genügend zu bewegen, die Freizeit ist knapp und kommen sie nach Hause, wollen sie ihre Ruhe genießen. Für ein wenig sportliche Abwechslung ist dennoch Zeit vorhanden. Notfalls bleibt das Auto während des Einkaufs zu Hause stehen.

 

Umdenken und Abnehmen

Der Wandel hin zu einer gesunden und bewegungsreichen Lebensweise senkt nicht nur das Gewicht, sondern meist auch die Kostenlast. Wer häufiger zum Fahrrad statt zum Autoschlüssel greift, spart monatlich etliche Euro an Fahrtkosten ein. Die Bewegung lässt die Pfunde purzeln und die Stimmung steigen. Zur Belohnung darf es zwischendurch ruhig ein geschmackvoller Imbiss und Fast Food sein – da sich der Organismus durch das Maß an Bewegung und die gesunde Lebensweise umstellt, baut er die aufgenommenen Kalorien zuverlässig ab. Wer also hin und wieder Essen bei einem Heimservice bestellen möchte, kann dies bei entsprechendem Sportprogramm problemlos tun.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt. Autor:

Bewertung - Sport und Ernährung – eine starke Kombination: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet ( 5,00 von 5 Sternen, 1 Stimme(n) abgegeben. )