Trainingstechniken

Fitness ist “in”. Die Studios sind gut gefüllt und auch diverse andere Fitnesskurse sind gut belegt. Wer einen schönen und straffen Körper haben möchte, kommt um ein paar gute Fitnessübungen nicht herum. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an angebotenen Trainingstechniken. Dazu gehört beispielsweise Yoga, Pilates, Tai-Chi und viele weitere Techniken. Gerade die fernöstlichen Techniken haben in den letzten Jahren Einzug in die Fitnessstudios gehalten. Aber auch normale Muskel- oder Rückenübungen und diverse abgewandelte Kampfsportarten gehören zum Programm.

Trainieren mit Geräten

Natürlich gehört mittlerweile auch das Trainieren mit verschiedenen Geräten zum Fitnessprogramm. Hier gibt es nicht mehr nur das gute alte Laufband oder die Streckbank, es gibt inzwischen für alle Trainingstechniken die passenden Geräte. Das kann ein Stepper sein, ein Balancebrett, einBauchmuskeltrainer, ein Heimfahrrad und vieles mehr. Für jede Anforderung und jedes Ziel gibt es die passenden Geräte. So ist mit dem einen Gerät ein gesunder starker Rücken zu erreichen, mit dem anderen ein tolles Körpergefühl. Am besten ist es, mit vielen unterschiedlichen Trainingsgeräten zu trainieren. Jeder hat andere Problemzonen. Deshalb sollte das Training darauf abgestimmt sein. Im Fitnessstudio erhält man einen auf die persönlichen Anforderungen abgestimmten Trainingsplan.

Das Work-out

Ein Work-out ist ein intensives Training, bei dem verschiedene Trainingstechniken kombiniert werden. So kann man gezielt die einzelnen Muskelgruppen stärken und den Körper fit machen. Ein Work-out ist meistens kurz und intensiv. Dabei werden Techniken aus allen Bereichen übernommen. Man kann damit bestimmte Körperpartien gezielt trainieren. Work-outs werden ebenfalls in vielen Fitnessstudios angeboten. Es ist auch möglich, einen Personal-Trainer zu bestellen. Dieser stimmt die Übungen genau auf seinen Klienten ab. Vor allem in Amerika ist diese Methode beliebt.

Hier ist eine Auswahl an beliebten Trainingstechniken bzw. Workouts:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>