Pronation

(lat.: pronare = bücken, verbeugen)

Der Begriff Pronation bezeichnet die Einwärtsdrehung (auch Einwärtskantung genannt) der Gliedmaßen und ist die Gegenbewegung zur Supination.

  • Bei der Pronation der Hand, erfolgt eine Drehung des Unterarms, durch welche die Daumenseite zum Körper hin orientiert und der Handrücken nach vorne gedreht wird.
  • Bei der Pronation des Fußes findet ein Abknicken des Fußgelenks nach innen statt.
Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Training abgelegt. Autor:

Bewertung - Pronation: schlechtweniger gutgutsehr gutausgezeichnet ( 5,00 von 5 Sternen, 1 Stimme(n) abgegeben. )