Cross-Fit: der Sport-Trend aus Amerika

Viele sportliche Trends, die in Europa erfolgreich sind, stammen aus den USA. Das CrossFit-Training, eine der härtesten Sportarten der Welt, wurde ursprünglich zu Trainingzwecken für US-Elite-Soldaten entwickelt. Mittlerweile ist die als besonders effektiv geltende Trainingsmethode auch für Privatpersonen und Sportler zugänglich.

Hochintensitätstraining für die Fitness

Eine CrossFit-Training-Session dauert meistens eine Stunde. Schon die Aufwärmphase ist sehr intensiv und erfordert Ausdauer und Kondition. Auf die Anfangsphase folgt ein Fertigkeitstraining mit Kraftübungen, dem sich ein Hochintensitätstraining, das circa 10 bis 20 Minuten dauert, anschließt. Es wird empfohlen, vor einem Einstieg ins CrossFit-Training den bei vielen Anbietern obligatorischen Einführungskurs zu absolvieren, um festzustellen, ob der Sport den eigenen Vorstellungen und Erwartungen entspricht. Dass Trainingseinheiten von CrossFit-Athleten mit Wettkampferfahrung, ehemaligen Profi-Sportlern und Sportwissenschaftlern geleitet werden, gehört bei Crossfit in Berlin zum Konzept. Bei einem Probetraining besteht die Möglichkeit, die funktionellen und intensiven Übungen auszuprobieren. Kurz vor Trainingsbeginn wird das Workout of the Day (WOD) bekanntgegeben. Dabei handelt es sich um spezielle Übungen, die an diesem Tag absolviert werden müssen.

Das Ziel der CrossFit-Methode besteht darin, in einem bestimmten Zeitraum eine möglichst hohe Anzahl an Übungen zu absolvieren. Bei den einzelnen Trainingsabschnitten kann es sich um Übungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad handeln. Vor Beendigung des Trainings wird der Puls bei einer kurzen Stretching-Phase wieder heruntergefahren. Offiziellen Angaben zufolge ist diese Trendsportart grundsätzlich für alle Menschen unabhängig von Alter und Fitnesslevel geeignet. Beim CrossFit-Training kommt es darauf an, die Übungen exakt nach Vorschrift durchzuführen, um das eigene Leistungslimit zu erhöhen. Im Fitnesstudio Berlin wird in kleinen Gruppen trainiert, sodass eine hohe Trainingsqualität ermöglicht wird. Die CrossFit-Methode eignet sich auch zur Unterstützung bei der Gewichtsabnahme, da bei den hochintensiven Workouts sehr viele Kalorien verbraucht werden. Für stark übergewichtige Menschen sind möglicherweise gelenkschonende Sportarten wie Schwimmen, Walken oder Fahrradfahren zumindest für den Wieder-Einstieg besser geeignet. An das CrossFit-Training sollte man sich erst, nachdem man bereits einige Kilos abgenommen hat und über mehr Kondition verfügt, heranwagen.

Bewährtes Trainingskonzept zum Muskelaufbau und Konditionssteigerung

Bei jeder CrossFit-Session werden eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen trainiert. Eine andere Trainingsvariante ist das Trainieren auf Zeit. Dabei geht es darum, möglichst viele Übungen innerhalb einer bestimmten Zeit zu absolvieren. Bei manchen CrossFit-Übungen kommt auch Trainingsequipment zum Einsatz. Dadurch soll das Workout abwechslungsreicher gestaltet werden, damit die Motivation erhalten bleibt. Vor allem bei Anfängern entsteht oft der Eindruck, dass der CrossFit-Sport extrem anstrengend und herausfordernd ist. Dabei ist die sorgfältige und exakte Ausführung der Übungen wesentlich wichtiger als das Trainingstempo. Neulingen wird deshalb empfohlen, sich vom Drill des Trainers nicht entmutigen zu lassen, sondern das eigene Tempo einzuhalten, auch wenn die anderen Trainings-Teilnehmer schneller sind.

Die CrossFit-Methode ist ein Trainingskonzept, das die Trainierenden an ihre körperlichen Grenzen bringen soll, um die eigene Fitness zu verbessern. In den 1990-er Jahren, als diese Trainingsmethode hauptsächlich von Polizisten und Soldaten ausgeübt wurde, konnten bereits nach einigen Übungsstunden große Trainingsfortschritte beobachtet werden. Seitdem zählen die CrossFit-Workouts zu den härtesten Trainingsmethoden im Sport. Die insgesamt 60 funktionellen Übungen bestehen aus Klimmzügen, Kniebeugen, Gewichtheben und anderen Spezial-Übungen. Für jede Übung steht eine leichtere Alternative zur Verfügung. Mit dem CrossFit-Training sollen Muskeln aufgebaut, Geschwindigkeit und Flexibilität verbessert werden.